top of page

Die Zukunft unserer Krankenhäuser - wie geht es weiter?


Diskussion und Information zur geplanten Krankenhausreform

Mittwoch, 6.12.2023 - 19:00 Uhr – Pfarrzentrum St. Augustin

Unser Krankenhaussystem ist selber zum Patienten geworden. Energiekrise und Fachkräftemangel haben die Schwachstellen deutlich gemacht: Die Finanzierung unserer Krankenhäuser muss neu gedacht werden, wenn wir unsere Gesundheitsversorgung nachhaltig sichern wollen. Das System der Fallpauschalen hat die Krankenhäuser zu stark ökonomischen Zwängen ausgesetzt. Viele Krankenhäuser sind deshalb nun von der Schließung bedroht und der Handlungsbedarf ist größer denn je. In enger Abstimmung mit den Ländern, erarbeitet die Bundesregierung daher jetzt eine längst überfällige Reform.


Mit der Krankenhausreform werden drei zentrale Ziele verfolgt: die Entökonomisierung, die Sicherung und Steigerung der Behandlungsqualität sowie die Entbürokratisierung des Systems. Darüber hinaus ist die Gewährleistung der Versorgungssicherheit ein zentrales Anliegen.

Was kann die Reform leisten? Wann kommt sie und wie schnell wird sie greifen? Was bedeutet das für den Standort Coburg? Über diese und weitere Fragen diskutieren die Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz, SPD, Dr. Andrew Ullmann, FDP und Johannes Wagner, Bündnis 90/Die Grünen und weitere Gäste.


Sie sind herzlich eingeladen, über die geplante Reform und ihre Bedeutung für Coburg und die Region zu diskutieren, Fragen zu stellen und sich aus erster Hand über die aktuellen Entwicklungen zu informieren.


Oberbürgermeister Dominik Sauerteig wird den Abend mit einem Grußwort eröffnen. Die Moderation übernimmt Frau Prof. Dr. Susanne Esslinger, Professorin für Gesundheitsförderung und Prävention an der Hochschule Coburg.


Die Veranstaltung findet im großen Saal des Pfarrzentrums St. Augustin in der Oberen Klinge statt und beginnt um 19:00 Uhr.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page