top of page

Stellenausschreibung - FSJ im Bundestag 23/24

Aktualisiert: vor 5 Tagen


ACHTUNG! - diese Ausschreibung ist abgelaufen! Die laufende Ausschreibung für ein FSJ in '24/'25 findet ihr hier: FSJ-Platz 2024



In meinem Berliner Abgeordnetenbüro biete ich zum 1. September 2023 einen Platz für eine*n Freiwillige*n für ein FSJ Politik (m/w/d) in Vollzeit und auf ein Jahr befristet an.



Ich bin Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Außerdem bin ich stellvertretender Vorsitzender des Unterausschusses für Globale Gesundheit und Mitglied im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung. Bei meiner Arbeit werde ich durch ein offenes, engagiertes und junges Team in Berlin und im Wahlkreis Coburg/Kronach (Bayern) unterstützt. Mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr im politischen Leben (FSJ-P) wollen wir jungen Menschen einen Einblick in die Politik und Demokratie ermöglichen. Durch einen Blick hinter die Kulissen sollen sie für Politik begeistert werden und dabei Gelegenheit haben, um ihre Kompetenzen für gesellschaftliche Mitgestaltung zu erweitern und ihren Berufswunsch zu überprüfen. Ein FSJ-P bei uns bietet eine außerdem eine gute Vorbereitung auf eine mögliche

Ausbildung oder ein Studium in den Bereichen Politik, Kommunikation oder Gesundheitswissenschaften.

Wir bieten:

· Einblicke in politisches Arbeiten auf Bundesebene und die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten · Erfahrung in der Zusammenarbeit im Team · Abwechslungsreiche Aufgaben · Lernen von politischer Kommunikation und Strategie · Die Möglichkeit, eigene Ideen und Projekte zu planen und umzusetzen · Erlernen von Fachwissen zu Gesundheitspolitik und Nachhaltigkeit · 30 Tage Urlaub und 25 Bildungstage über den Träger ijgd · Ein monatliches Taschengeld · Ein attraktives Arbeitsumfeld in einem engagierten und sympathischen Team, das sich u. a. über Tischtennis-, Doppelkopf- oder Minigolfexpertise freut Aufgabenschwerpunkte: · Inhaltliche Schwerpunkte der Arbeit liegen in der Gesundheitspolitik, speziell bei den Themen: Öffentlicher Gesundheitsdienst, Prävention, Kindergesundheit, Globale Gesundheit und insbesondere auch der Zusammenhang zwischen den Themen Klima und Gesundheit. · Zu den Aufgaben gehört unter anderem die Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit, mit dem Schwerpunkt auf Social Media, Webseite-Pflege und der Betreuung des Newsletters, sowie außerdem Veranstaltungsorganisation, Begleitung zu Terminen, Büroorganisation, Verarbeitung der Post und Recherche für die Beantwortung von Bürger*innenpost. · Auch die Durchführung eines Projekts von eigenem Interesse wird unterstützt. Das kann zum Beispiel eine Veranstaltung sein oder auch eine kleinere Öffentlichkeitskampagne. Erwartet wird: · Alter zwischen 16 und 26 Jahren · Interesse für Politik und daran Gesellschaft zu gestalten · Interesse für ein gerechtes Gesundheitssystem · Sympathie für die Ansätze und Ziele grüner Politik · Eigeninitiative, Lernbereitschaft, Neugierde, Kreativität, Reflexionsvermögen · Sicherer Umgang mit dem PC

· Vertrautheit mit Social Media von Vorteil Hinweise zum Bewerbungsverfahren Schritt 1: Bei Interesse bewirb Dich bitte zuerst über das Bewerbungsverfahren der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) und trage bei Wunschbundesland 1 “Berlin” ein: https://www.ijgd.de/inland/fsj-politik/onlinebewerbung-fsj-politik Schritt 2: Die ijgd sind unsere Trägerorganisation für das FSJ Politik. Dort bekommst Du bei einem Beratungsgespräch alle weiteren Informationen, die Du brauchst. Die Gespräche finden wöchentlich statt und können online oder in Präsenz durchgeführt werden. Schritt 3: Erst nach dem erfolgten Beratungsgespräch bei den ijgd schickst Du bis zum 14.05.22 Deine Bewerbungsunterlagen als zusammengefügtes pdf-Dokument per E-Mail an johannes.wagner@bundestag.de (Betreff: „Bewerbung FSJ Politik“). Aus Kapazitätsgründen werden wir leider keine Eingangsbestätigungen versenden können. Schritt 4: Ab dem 22.05. werden wir zu (Online-)Vorstellungsgesprächen einladen. Dein Ansprechpartner ist dann Jannis Rustige (Büroleiter). Es klingt komplizierter als es ist. Am besten fängst Du trotzdem möglichst früh mit Schritt 1 an. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen jeden Geschlechts und jeder sexuellen Identität, jeder Migrationsgeschichte, aller Religionen und mit jedem Bildungsweg.


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page